Ab dem 20.08. gibt es eine neue Corona-Schutzverordnung. Daraus resultieren Änderungen für Gottesdienste in unseren Kirchen in Issum und Sevelen:

- bis zum Sitzplatz und während des Gemeindegesangs ist eine medizinische Maske zu tragen.

- der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten

- wer in einem Haushalt zusammenwohnt, muss den Abstand nicht einhalten

- die Rückverfolgbarkeit, d.h. die Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer entfällt, ebenso entfällt die Anmeldung zu den Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen und zum Requiem

- die Dauerkarten verlieren ihre Gültigkeit

 

Diese Regeln gelten bis auf Weiteres.