Foto: Pixabay.com
Foto: Pixabay.com

 

Den Kinderchor „Kirchenmäuse“ gibt es jetzt mittlerweile schon seit Anfang 2019. Er entstand aus den mitwirkenden Darstellern und Sängerinnen und Sängern der über die Ortsgrenzen bekannten Krippenspiele.

Es stellte sich irgendwann die Frage:  Warum sollen wir eigentlich nur Weihnachten singen und warum nicht das ganze Jahr über? Dies war dann letztlich die Geburtsstunde unserer Kirchenmäuse.

Die lange Zeit des Verzichtens auf das wöchentliche Singen während der Corona-Pandemie fiel allen wirklich schwer. So war die Freude dann sehr groß, dass endlich, nach den Sommerferien, wieder die wöchentlichen Treffen stattfinden können und wieder gemeinsam gesungen und geübt (und gelacht) werden kann. 

Etliche Messfeiern, insbesondere Familiengottesdienste, wurden bereits musikalisch mitgestaltet. Immer mit viel Engagement und großer Freude bei der Sache, was auch immer wieder von den Besuchern der Gottesdienste berichtet wird.

Für das kommende Jahr ist auch mal ein Ausflug oder gemeinsames Grillen in Planung.

Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

Die Kirchenmäuse freuen sich natürlich auch über Zuwachs. Also komm doch einfach mal vorbei, sing mit und habe Spaß mit uns.

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 17h in der St. Nikolaus-Kirche in Issum und singen dann bis etwa 17.45h. Bei schönem Wetter sind wir auch einfach mal draußen und singen dann „unter freiem Himmel“. 

Bis bald

Norbert Cerfontaine

Chorleiter