Aufgrund der Bauarbeiten in der Umgebung der Isidorkapelle und des Baulärmes, der bei den Arbeiten entsteht, wird die Messe an der Isidorkaplle am Dienstag nach Pfingsten (06.06.) um 09.00 Uhr in der Kapelle des St. Antonius Hauses (Altenheim, Büllenstr. 1) gefeiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Kirchengemeinde St. Anna gratuliert dem Thron der St. Antonius- / St. Hubertus Bruderschaft Sevelen 1453 e.V.:

König Gerd Stenmans mit Königin Elisabeth Stenmans
Minister Norbert Koch mit Ehefrau Monika
Minister Heinz Stenmans mit Ehefrau Marlies

Foto: S. Oude Hendrikman
Foto: S. Oude Hendrikman

"Steyler Familie" - Treffen

am 26.-28. Mai 2017 in Steyl

bei SSpSAP, SSpS und SVD

 

170521 steyler familieIn diesen Tagen wollen wir Sie informieren über die neusten Entwicklungen in der "Steyler Familie" und des "Klosterdorfes Steyl". Interessante Orte warten auf unseren Besuch: Kellerverstecke vor den Nazis, Vergebungsmuseeum, Welt-Pavillon...

Höhepunkt:

Am 27. Mai (Samstag) 15.00 bis 19.00 Uhr. Eine Prozession führt vom Sarkophag des Hl. Arnold Janssen zu den Anbetungs- und dann zu den Missionsschwestern. An allen Orten wird ein Stationsgottesdienst gestatet. Anschließend Austausch und Gemütliches.

Zur "grünen Säule" (siehe Grafik) gehören alle "getauften und gesandten" Steyler, die keine Ordensgelübde abgelegt haben, sondern ihre Berufung auf andere Art leben: z. B. die Mitglieder der MHHG, EAG (Eucharistische Arbeitsgemeinschaft), MaZ, Förderer, Regionalbegleiter, Angstellten, SVD-Partner, Weggemeinschaft der Steyler Missionsschwestern CM, 51 Freundeskreise ...

Auskünfte und Anmeldung bei:

Bernd Hunstig - freundeskreise (at) steyler.eu

Rüdiger Bruner SVD, Bahnhofstr. 9, 41334 Nettealt - brunner (at) steyler.eu

    Am Sonntag fällt die Feier zweier Feste 
zusammen: P. Johny Vettathu, Pastor in
der Kirchengemeinde St. Anna in Issum
und Sevelen, wird 45 Jahre alt und feiert
zugleich den 15. Jahrestag seiner
Priesterweihe.

Aus diesem Anlass haben Mitglieder des
Pfarrgemeinderates und des Kirchen-
vorstandes seine Wohnung mit einem
Kranz geschmückt.

Lieber P. Johny,
herzlichen Glückwunsch zu beiden
Festttagen!
     Fotos: S. Oude Hendrikman
     

Foto: STK
Foto: STK

Im Mai - so sagt man oft - trägt die Natur ihr Festgewand. Viele Pflanzen blühen, Alles sprießt und wächst. Das

empfinden wir als schön. Der Mai ist in der christlichen Tradition auch eine Zeit der besonderen Marienverehrung.

Im Monat Mai wird wieder an jedem Mittwoch um 19 Uhr an den Wegkreuzen zur Maiandacht eingeladen:

03. Mai Wegkreuz bei Familie Diepers, Großholthuysen

10. Mai am Bildstock in der Vrasselt

17. Mai am Wegkreuz Bühnerpark

24. Mai am Bildstock am Alten Friedhof Sevelen

31. Mai an der Sebastianuskapelle Dörkesdyck in Oermten

In St. Nikolaus sind sie Maiandachten in der Kirche jeweils sonntags um 18 Uhr (außer 14. Mai).

Ebenso dienstags, den 16., 23. und 30. Mai, ebenfalls um 18 Uhr.

Zusätzlich wird donnerstags am 11. und 18. Mai eine Maiandacht nach der 9 Uhr Messe gefeiert.

Herzliche Einladung zur Mitfeier!

Bitte beachten!

Wegen der Erstkommunionfeierlichkeiten in Issum werden folgenden Gottesdienste in den Kirchen gefeiert:

Samstag, 29. April - 18.00 Uhr - Eucharistiefeier in St. Nikolaus

Sonntag, 30. April - 09.00 Uhr - Eucharistiefeier in St. Antonius

Sonntag, 30. April - 10.30 Uhr - Eucharistiefeier in St. Nikolaus - Feier der Erstkommunion

Sonntag, 30.April - 18.30 Uhr - Dankandacht in St. Nikolaus

Bischof Felix Genn hat mit Wirkung vom 14. September Frau Wiebke Mengeringhausen zur Pastoralreferentin in St. Anna ernannt. Sie wird zunächst im Rahmen der Elternzeit mit 10 Wochenstunden tätig werden. Ab dem 01. Januar erhöht sich der Wochenstundenanteil auf 19,5 Stunden.

Das Seelsorgeteam wird untereinander die verschiedenen Arbeitsbereiche neu absprechen.

Frau Mengeringhausen gilt ein Herzliches Willkommen im Seelsorgeteam von St. Anna.

Nachdem in der vollbesetzten St. Antonius Kirche der Ostergottesdienst gefeiert wurde, den der Kirchenchor musikalisch mitgestaltet hatte, wurde auf dem Kirchplatz der Gedenkort für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde an St. Antonius eingeweiht. Mitglieder aus Kirchenvorstand, Pfarreirat und Kirchenchor verteilten Ostereier an die Gottesdienstbesucher.

 

      
   

 

 

Fotos links - St. Anna
Fotos rechts - S. Oude Hendrikmann

   

   

 

Fotos: A. Weggen

 

Nachdem die Besucher des Liturgischen Abends dem Weg Jesu in den Karfreitag hinein mit allen Sinnen gegangen waren, war es an der Zeit, die Öffnung in das Leben in die Auferstehung in den Blick zu nehmen.

Das Christusgrab aus der Nacht wurde zum Durchbruch in das goldene Zeitalter nach der Auferstehung.

Das war die sinnvolle Weiterführung der Gemeinschaft des Abends.

Alle Mitmachenden wünschen der Gemeinde ein gesegnetes Osterfest.

A. Weggen

Mehr vom Liturgischen Abend lesen Sie: >>hier