Foto: STK
 Durch die Taufe wird der Mensch eingegliedert in die Gemeinschaft der katholischen Kirche. Der erwachsene Mensch bekennt: ich bin zum Glauben an den dreifaltigen Gott gekommen und will mich deshalb taufen lassen. Soll ein kleines Kind getauft werden, erklären sich seine Eltern bereit, ihr Kind im Glauben zu erziehen, es mit den Inhalten des Glaubens bekannt zu machen und es einzuführen in das Leben  in der Glaubensgemeinschaft der Kirche.
Jeder Täufling soll zwei Paten haben. Voraussetzung für das Patenamt sind Taufe und Firmung. Ein Pate muss 16 Jahre alt sein.

In der Pfarrgemeinde St. Anna wird in den beiden Kirchen St. Antonius und St. Nikolaus getauft; in den Kapellen auf dem Gebiet der Pfarrei finden keine Taufen statt. Dadurch wird deutlich: durch die Taufe wird der Mensch eingegliedert in die große Gemeinschaft der Kirche. Die Taufbrunnen in beiden Kirchen geben seit Jahrhunderten Zeugnis von dieser Wirklichkeit.

Das Jahr hindurch werden verschiedene Termine angeboten, die einer entsprechenden Liste zu entnehmen sind. Darüber hinaus können Taufen während einer heiligen Messe gespendet werden, falls die liturgische Ordnung nichts anderes vorschreibt.

 

 

 

Taufbrunnen in St. Nikolaus

 

Zur Vereinbarung einer Taufe nehmen Sie bitte mit dem Pfarrbüro Kontakt auf.


Benötigt wird seitens der Pfarrgemeinde eine Kopie der Geburtsurkunde und die ausgefüllte Taufanmeldung.
Für jeden der Paten benötigen wir einen Patenschein, der in der Regel vom Wohnortpfarramt ausgestellt wird. Die Patenscheine sollen möglichst zur Anmeldung mit ins Pfarrbüro gebracht werden.
(Download Taufanmeldung s. unten)

 

Veröffentlichung des Namens des Kindes
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen darf der Name des Kindes in gedruckten Medien veröffentlicht werden; sollten Sie das für ihr Kind nicht wünschen, müssen Sie der Veröffentlichung widersprechen. In den Onlinemedien der Pfarrei wird der Name des Kindes nur veröffentlicht, wenn Sie dem zustimmen.

 

Tauftermine 2017

Änderungen vorbehalten
07. Mai 15:00 St. Nikolaus
14. Mai 11:30 St. Antonius
28. Mai 15:00 St. Antonius
04. Juni 15:00 St. Nikolaus
11. Juni 11:30 St. Antonius
25. Juni 15:00 St. Antonius
02. Juli 15:00 St. Nikolaus
09. Juli 11:30 St. Antonius
23. Juli 15:00 St. Antonius
06. August 15:00 St. Nikolaus
13. August 11:30 St. Antonius
03. September 15:00 St. Nikolaus
17. September 11:30 St. Antonius
24. September 15:00 St. Antonius
01. Oktober 15:00 St. Nikolaus
08. Oktober 11:30 St. Antonius
22. Oktober 15:00 St. Nikolaus
05. November 15:00 St. Nikolaus
12. November 11:30 St. Antonius
26. November 15:00 St. Antonius
03. Dezember 11:30 St. Nikolaus
10. Dezember 15:00 St. Antonius

 

 

 

 

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (SAIS_Taufanmeldung.doc)SAIS_Taufanmeldung.doc102 kB

Verantwortlicher Seelsorger für die Vorbereitung der Kinder des dritten Schuljahres auf die Erstkommunion ist ab Mai 2016 der Pastoralareferent, Volker Mengeringhausen.

Sonntag nach Ostern (2. Ostersonntag): Erstkommunion in Sevelen

Zweiter Sonntag nach Ostern (3. Ostersonntag): Erstkommunion in Issum

Alle zwei Jahre findet in der Pfarrgemeinde St. Anna die Vorbereitung auf die Firmung statt.
Eingeladen werden Jugendliche, die zur Zeit im 9. & 10. Schuljahr sind.

Für die Firmung im Jahr 2018 werden seitens der Pfarrei alle Jugendlichen angeschrieben, die zwischen dem 01.07.2001 bis zum 30.06.2003 geboren sind und in der Kartei der Pfarrei verzeichnet sind.

Nach den Sommerferien 2017 werden die Jugendlichen angeschrieben, um sie zur Firmvorbereitung einzuladen.

Jugendliche, die noch nicht gefirmt sind und Erwachsene, die sich firmen lassen möchten, wenden sich bitte an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.